Reitweste für Damen – Modische Reitbekleidung für Stall und Alltag

Die Felder sind abgeerntet, die Tage werden kürzer, die Temperaturen kühler: Der Herbst hat unweigerlich Einzug gehalten. Unsere Pferdchen stellen sich darauf entsprechend ein und beginnen nun ihr leichtes luftiges „Sommerkleid“ gegen eine warme isolierende „Outdoor-Kleidung“ (Winterfell) zu tauschen.

Auch wir Menschen müssen uns dementsprechend wieder wärmer anziehen um unsere Körper auf Temperatur zu halten. Deshalb möchte ich Ihnen heute eine wohlig wärmende praktische Begleiterin für die kühleren Monate vorstellen:

Weste „Lisa“ oder auch Bodywarmer Style „Lisa“ der Marke ea.St wie sie beispielsweise beim Reitsportartikelanbieter Kerbl heißt oder auch  Weste „Karen“ wie sie beim Reitsporteinzelhändler equiva genannt wird.

Quelle: Eigene Darstellung, 2013

Das Außenmaterial besteht aus einem Mischgewebe, das Material der Oberseite aus 100% Polyester mit Membran aus Polyurethan. Für das Material der Unterseite und den Futterstoff wurde 100% Polyester verwendet.

Das macht diese Weste stark wasserabweisend, winddicht und strapazierfähig.

Sollte sie einmal schmutzig werden, ist sie bei 30°C (Feinwäsche/ Schonwäsche) maschinenwaschbar.

Quelle: Equiva GmbH, https://www.equiva.com/weste-karen-damen/

Mit ihrem wirklich figurbetontem tailliertem Schnitt schmiegt sie sich elegant um den Oberkörper und hält ihn dank ihrer thermoaktiven Watte-Füllung und einer wasser- und windabweisenden Membran warm und bleibt gleichzeitig atmungsaktiv.

Außen auf  Brusthöhe links ist sie mit einer kleinen dezenten schwarzen Logostickerei von ea.St versehen.

Auch Damen mit schlanker Taille und etwas mehr „Holz vor der Hütte“ 😉 sind mit dieser Reitweste gut bedient: An der Taille gut anliegend, finden auch größere Oberweiten gut Platz. Das kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen. 😉

Quelle: Eigene Darstellung, 2013

Ich trage sie in Größe S und sowohl unten als auch oben sitzt alles perfekt.

Durch einen Tunnelzug am Saum kann die Passform ebenfalls noch etwas verändert werden.

Der große mit kuscheligem Kunstfell gefütterte Innenkragen schützt und wärmt die Halspartie.

Quelle: Eigene Darstellung, 2013

Verschließen lässt sich die Reitweste mit einem hochwertigem Zwei-Wege-Reißverschluss der durch eine Druckknopfleiste verdeckt wird.

Bei der meisten Reitbekleidung mit Reißverschluss (Westen, Jacken etc.) habe ich die Erfahrung gemacht, dass das Reißverschlussende beim Reiten am Sattel (Vorderzwiesel) reiben und unschöne Spuren dort hinterlassen kann.

Quelle: Eigene Darstellung, 2013

Ich wende hier einen kleinen Trick an: Bei dieser Reitweste lässt sich das Reißverschlussende hochklappen und mit einem Druckknopf fixieren, so dass der Sattel nicht verkratzt wird.

Quelle: Eigene Darstellung, 2013

Zwei große mit Druckknopf verschließbare aufgesetze Außentaschen bieten mit den Maßen B x H: 14.5 x 13 cm (Höhe bis Taschen-Oberkante) viel Stauraum für Smartphone (z. B. ein Samsung Galaxy S4 findet problemlos Platz), Zigarettenschachtel, Packung Papiertaschentücher, Schlüsselbund, Leckerlis etc. und es kann – wenn verschlossen – nichts heraus fallen.

In einer kleineren Innentasche auf der linken Innenseite mit den Maßen B x H: 8.5 x 11 cm (bis unterhalb Klettverschluss) sind ebenfalls noch kleinere Utensilien verstaubar. Ich persönlich nutze diese jedoch nicht aktiv.

Quelle: Eigene Darstellung, 2013

Zusätzlich besteht auch bei dieser Reitweste wie auch bei anderer Reitbekleidung noch die Möglichkeit, diese individuell besticken/bedrucken zu lassen und ist damit auch als modische Stall- bzw. Vereinsklamotte einsetzbar.

Ich fühle mich sehr wohl in dieser Reitweste und ziehe sie wirklich gerne als angenehme wärmende praktische Begleiterin zum Stall an. Auch für den Alltag ist sie höchst praktisch und auch zur Jeans definitiv ein modisches Highlight – einfach ein „Must have“.  Übrigens,  diese Weste lässt sich auch gut mit Fleece-Reitjacken wie z. B. von Krämer (z. B. Steeds Fleece-Reitjacke Nanuk) kombinieren.

Quelle: Eigene Darstellung, 2013

Reitweste „Lisa“ bzw. „Karen“ für Damen ist erhältlich in den Größen S, M, L und XL und in den Farben Schwarz, Beluga (braun) und Mandarin Red.

Für einen Preis von ca. 80 – 99 € (Online-Shops bzw. Ladengeschäft) scheint sie auf den ersten Blick nicht ganz günstig zu sein. Das Preis-Leistungs-Verhältnis finde ich jedoch angemessen. Leider lässt auch hier die Globalisierung grüßen: Produktionsland ist China.

Wenn Sie gerne „Online“ kaufen, empfehle ich Ihnen, sich diese Alltagsbegleiterin bei equiva zu bestellen. Dort ist sie derzeit reduziert mit Bedruckung auf der Rückseite (Schulter links) zu haben (Stand 24.09.2013). Meine Reitweste „Lisa“ habe ich aus dem Reiterladen Schewell in Moosburg a. d. Isar. Vielleicht führt auch der Reitsporthändler in Ihrer Nähe diesen Artikel.

Weste „Karen“ ist heute eingetroffen. Verglichen mit „Lisa“ hat sie etwas kleinere Druckknöpfe und einen Druck von ea.St auf der Rückseite (Schulter oben links). Ansonsten ist sind sie bis auf die individuelle Bestickung meiner Weste „Lisa“ identisch.

Anbei ein Video zur Verdeutlichung und als Hilfe für Ihre Kaufentscheidung.

Bitte beachten Sie: Im Video sind auf der Weste weiße Rückstände zu sehen. Diese sind nicht typisch, sondern Rückstände vom Vollwaschmittel – deshalb Waschhinweis beachten. 😉

Beitragsbild: www.equiva.com – Reitweste KAREN

 

 

 

 

 

 

 

 

Nicht dein Thema gefunden?

Suchst du hier nach einem bestimmten Thema und bist nicht fündig geworden? Gerne kannst du mir die Themen, die dich interessieren oder bei denen du ein Problem hast und nach einer Lösung  suchst ganz anonym per E-Mail zusenden. Nutze dafür bitte dieses Kontaktformular. Ich freue mich über deine Anregungen! Liebe Grüße, Sabine.